© 2014 by Anne Bolick I created with Wix.com I All rights reserved I IMPRESSUM


 

DAS DORF DER VERGESSLICHEN

DOCUMENTARY I 90min I 2017/2018 I Director: Madeleine Dallmeyer

Production: Kurhaus Production Film

SWR I Junger Dokumentarfilm

shot in THAILAND I Blackmagic Production Camera 4K I Format 1,78:1

DAS DORF DER VERGESSLICHEN ist ein Dokumentarfilm über Alzheimer-Patienten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die im thailändischen Dorf Faham leben – und dort von Einheimischen gepflegt werden. Er erzählt vom Zusammenleben in einem globalen Dorf, in dem Integration scheinbar sehr gut funktioniert. Er stellt aber auch die Frage nach dem Preis dafür.

"Village of the forgetful" (original title: "Das Dorf der Vergesslichen") tells the story of European Alzheimer's disease patients who are being taken care of by natives in a small village in Thailand.

The movie illustrates the intercultural encounter of its' protagonists within the traditional thai village athmosphere in a tragicomical way. 

CINEMATOGRAPHY EXCERPT

Radio Okerwelle - Interview mit der Regisseurin Madeleine Dallmeyer - Dorf der Vergesslichen
00:00 / 00:00

FESTIVALS

TV-Ausstrahlung 11.Oktober 2018 um 23:15 im SWR

Vorankündigung Kinostart in den Tagesthemen der ARD: 15.08.18 um 23:15 (ab Minute 11:45)

Kinotour Deutschland startet am 17.09.2018 / Theatrical release in Germany starting on 17.09.2018

39. Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2018 (Premiere): Dokumentarfilm Wettbewerb